Samstag, 18. November 2017
Notruf: 112

AS-Notfalltasche

Bei einem Atemschutznotfall wird diese Tasche vom Sicherheitstrupp mitgenommen, sie enthält die wichtigsten Materialien zur Rettung eines Atemschutzgeräteträgers.

Im Inneren der Tasche ist eine 6,8l Composit Flasche verstaut, an der der Verunfallte über eine Verteilerstück angeschlossen werden kann, ein Lungenautomat ist standardmäßig an dem Verteiler angeschlossen.

Für den äußerst schlechten Fall, dass die Atemschutzmaske eines verunfallten Geräteträgers defekt ist, wird eine Ersatzmaske mitgeführt.

Im oberen Fach wird ein Rettungstuch mitgeführt, mit dem der Atemschutzgeräteträger gerettet werden kann, wenn er bei seiner Rettung z.B. durch Verletzung seiner Beine nicht mehr mithelfen kann.

In kleineren Fächern an der Seite der Tasche sind drei Türkeile, eine Bandschlinge mit Karabinerhaken sowie zwei Sicherungsstifte für den Totmannwarner (um diesen zu deaktivieren wenn ein Verunfallter aufgefunden wurde) vorhanden.

Jeweils eine Notfalltasche sind auf dem LF 16/12 und TLF 16/45-W verlastet.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de