Dienstag, 21. November 2017
Notruf: 112

Schaumausrüstung

Zur Bekämpfung von brennenden Flüssigkeiten, die sich mit Wasser nicht löschen lassen (z.B. Benzin, Öle, usw.) oder zum Fluten von brennenden Räumen (z.B. Kellern, Containern, usw.) wird Löschschaum eingesetzt.
Um jedoch Schaum erzeugen zu können, muss eine Grundausstattung vorhanden sein, die sich zusammensetzt aus Schaummittelkonzentrat (gelbe 20l-Kanister), Zumischer (rote Armatur), Ansaugschlauch und Schaumstrahlrohr.

Bei der Schaumerzeugung wird der Zumischer in eine Schlauchleitung eingebaut und hieran der Ansaugschlauch angeschlossen, dessen kupplungsfreies Ende in den Schaummittelkanister bis zum Boden eingetaucht wird. Am abgehenden Ende der Schlauchleitung wird das Schaumstrahlrohr angeschlossen. Über eine im Zumischer eingebaute Treib- und Fangdüse, die nach dem Injektorprinzip (Wirkungsweise wie bei einer Wasserstrahlpumpe) arbeiten, wird vom durchlaufenden Wasser ein Sog erzeugt, welcher das Schaummittel über den Ansaugschlauch aus dem Kanister fördert und dem Wasser beimischt.Um aus dem nun im Schlauch befindlichen Wasser-Schaummittel-Gemisch Schaum zu erzeugen, fehlt noch Luft. Diese wird im Schaumstrahlrohr beigemischt.

Es gibt drei Arten von Schaum, die anhand einer sogenannten Verschäumungszahl unterschieben werden. Die Verschäumungszahl (VZ) gibt an, um das Wievielfache sich die zu verschäumende Flüssigkeit (Wasser-Schaummittel-Gemsich) vermehrt.
   - Schwerschaum hat eine VZ von 4 bis 20 (hier sind also viel Wasser-Schaummittel und vergleichsweise wenig Luft im Schaum enthalten, was den Schaum     gut kleben lässt)
   - Mittelschaum hat einer VZ von 20 bis 200 (hier ist schon mehr Luft dabei, der Schaum dünnflüssiger).
   - Leichtschaum hat einer VZ von 200 bis 1.000 (hier ist verhältnismäßig wenig Wasser-Schaummittel, dafür umso mehr Luft dabei).

Schwer- und Mittelschaum kann man über Schaumstrahlrohre erzeugen, zur Leichtschaumerzeugung braucht man einen Leichtschaumgenerator oder einen Zusatz zum Be- und Entlüftungsgerät.
Bei der Feuerwehr Dahn werden so genannte Kombischaumrohre verwendet, mit denen Mittel- und Schwerschaum erzeugt werden können.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de