Freitag, 17. November 2017
Notruf: 112

31.12.2015: Das war das Jahr 2015

Im Jahr 2015 hatten die aktiven Angehörtigen der Feuerwehr Dahn insgesamt 76 Einsätze zu bewältigen.

Der größte Einsatz gab es Anfang Mai zu bewältigen, als in Dahn der Dachstuhl eines Wohngebäudes in Flammen aufging und das Gebäude stark beschädigte. In der Nacht von Samstag auf Sonntag bekämpften Feuerwehrkräfte aus nahezu der gesamten Verbandsgemeinde Dahn bis in die späten Morgenstunden die Flammen. Unterstützung erhielten sie von der Nachbarwehr aus Hauenstein sowie den Kollegen der Feuerwehr Pirmasens, die mit ihrer Drehleiter mit Gelenkarm in den Morgenstunden eine wichtige Arbeit leistete. Zurzeit wird das Wohngebäude wiederaufgebaut.

Erwähnenswert ist ein Kletterunfall am 10. April, als am Lämmerfelsen in Dahn ein Kletterer auf ein Plateu in 35 Metern stürzte und gerettet werden musste. Hierzu kam ein Polizeihubschrauber mit Bergungswinde aus Hessen zum Einsatz, der vom dortigen Innenministerium dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde.

Weiterhin gab es zwei Verkehrsunfälle, die einen Einsatz der Feuerwehr erforderlich gemacht haben, diverse Kleinbrände und technische Hilfeleistungen. Glücklicherweise verschont blieben wir größtenteils von schweren Unwettern, auch wenn mancher Baum von der Fahrbahn beseitigt oder Keller ausgepumpt werden musste.

Seit Frühjahr 2015 baute ein engagiertes Team aus aktiven Angehörigen mit Unterstützung aus der Mannschaft der Feuerwehr Dahn eine Grillhütte, die auch im Oktober letztlich eingeweiht werden konnte. Das Material und so manches Gerät dazu wurde von regionalen Firmen gespendet bzw. zur Verfügung gestellt. Hierzu nocheinmal ein großes Dankeschön.

Im südwestlichen Ende enstand in sehr kurzer Bauzeit eine neue Halle, die nun für die Lagerung von Gerätschaften und Materialien dient, die neue Kleiderkammer sowie einen Tauschraum für Atemschutzgeräte behebergt. Zudem sind dort das Mehrzweckfahrzeug und der Stapler untergebracht.

Kurz vor Weihnachten gab es mit der Überführung des neuen Einsatzleitwagen 1 ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Dieses Fahrzeug ersetzt einen 21 Jahre alten VW T4, der technisch nicht mehr mit heutigen Ansprüchen mithalten könnte. Eine detailierte Beschreibung zum neuen Fahrzeug finden Sie in der Rubrik "Fahrzeuge". So konnte der Kletterer schonend von Höhenrettern geborgen und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Mit 47 abgehaltenen Übungsabenden (immer freitags ab 19:30 Uhr), acht Maschinistenausbildungen, zehn Besprechungen und fünf Fortbildungen der Führungskräfte, neun Übungsabenden des FEZ-Personals und zwei Wehrführerdienstbesprechungen haben die Angehörigen der Feuerwehr Dahn wieder unzählige Stunden ihrer Freizeit für ihr ehrenamtliches Engagement geopfert.

Ausblick:
Gleich zu Beginn des Jahres 2016 wird erneut eine Christbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr Dahn durchgeführt. Am 9. Januar können Sie ihren Christbaum ab 08.00 Uhr zur Abholung bereitstellen, diese werden dann zur umweltgerechten Entsorgung gebracht. Parallel sammelt die Jugendfeuerwehr ab dem Morgen Spenden für ihre Jugendarbeit.

Obwohl Ende 2015 die neuen digitalen Meldeempfänger bereits verteilt wurden und somit jeder Angehörtige der Feuerwehr in der Verbandsgemeinde über einen solchen verfügt, bleibt die Alarmierung per Sirene noch nicht Vergangenheit an. Denn zurzeit werden digitale und analoge Alarmierung noch parallel betrieben, um bei einem Ausfall der digitalen Technik noch eine Rückfallebende zu haben. Denn bis die "Kinderkrankheiten" der neuen Alarmierungtechnik vergangen sind und die digitale Abdeckung umfangreich getestet wurden werden noch einige Monate vergehen.

Der Tag der offenen Tür findet 2015 am 22. Mai statt, zu der die Bevölkerung bereits jetzt wieder recht herzlich eingeladen ist.

Nun wünschen wir Ihnen noch einen guten Start und viel Gesundheit im neuen Jahr.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de