Samstag, 18. November 2017
Notruf: 112

03.02.2016: Letzte Arbeiten an neuer Halle beendet

Bezugsfertig war die neue Halle bereits im letzten Jahr, doch nun wurden auch letzte Verbesserungsarbeiten abgeschlossen und die Halle kann richtig genutzt werden.

Die Halle besteht aus drei Stellplätzen jeweils mit Rolltoren augestattet; einer davon für die Gerätewarte, zwei für Material, auf das die Einsatzkräfte im Einsatzfall Zugriff haben. Dort ist auch der neue Stellplatz für den Stapler und das Mehrzweckfahrzeug. Anschließend dazu befindet sich eine Kleiderkammer sowie ein Tauschraum für Atemschutzgeräte, auf den jede Feuerwehreinheit der Verbandsgemeinde Zugriff haben wird.

Über bereits im Frühjahr 2015 verlegte Rohre durch den Hof des Geländes ist die Halle zudem an das Heizungsnetz des Feuerwehrhauses angeschlossen. Dies ermöglicht es nun alle denkbaren Materialien und Gerätschaften dort unterzubringen, was die Platznot im Feuerwehrhaus deutlich verbessert.

Hier noch ein kleiner Rückblick über den Bauverlauf:

09.06.2015: Anfang dieser Woche wurden drei Rolltore - davon zwei mit eigener Tür und "Fenstern" - sowie die Zwischenwände eingebaut. Damit ist der Neubau nahezu fertiggestellt, es fehlen noch die Installationen im Inneren des Hallenkomplexes.

26+27.05.2015: Am Dienstag wurde die Halle auf dem Feuerwehrgelände komplett mit Wänden ausgestattet. Zusätzlich wurden danach die Türen und Fenster "ausgeschnitten". Am darauffolgenden Tag wurde das Dach montiert, sodass jetzt nur noch die Rolltore fehlen, bevor es an den Innenausbau gehen kann.

19.05.2015: Am heutigen Dienstag ging es auf der Baustelle auf dem Feuerwehrgelände weiter. Die Stahlkonstruktion wurde mithilfe eines Schwerlastkranes aufgebaut.

13.04.2015: In dieser Woche wurden über einen Graben über den Hof des Feuerwehrhauses die benötigten Leitungen für den Neubau verlegt. Hierbei handelt es sich um Wasser-, Strom-, Netzwerk- und Heizungsleitungen.

07.03.2015: Die Blechgaragen, die durch den Neubau ersetzt werden, konnten durch die Verbandsgemeinde verkauft werden. Das THW Lahnstein baute die Garagen am Samstag in der Zeit von wenigen Stunden komplett ab, sodass nun die komplette Bodenplatte einsehbar ist, auf dem der Neubau ab März errichtet werden soll.


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de