50. Waldbrand Erlenbach

Verfasst am . Veröffentlicht in 2015

Datum: Donnerstag, 23.07.2015
Alarmzeit: 17:49 Uhr
Einsatzdauer: 3h 00min
Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: TLF 16/45-W, LF 16/12, ELW 1, MZF 3, Kdow-WL
Sonstige: TSF-W Erlenbach, Polizei Dahn, Forstamt Wasgau

Zu einem Waldbrand wurden am frühen Donnerstagabend die Feuerwehren Erlenbach und Dahn alarmiert. Auf dem Gipfel des „Mückenköpfel“, unweit des Badeweihers Seehof bei Erlenbach, hatten unvorsichtige Zeitgenossen trotz seit langem andauernder Trockenheit und entsprechend hoher Waldbrandgefahr ein Feuer entzündet. Von der provisorisch mit Sandsteinen hergerichteten Feuerstelle breitete sich der Brand auf einer Fläche von ca. 25 Quadratmeter auf dem Gipfel aus. Die Feuerwehr verlegte vom obersten Waldweg aus eine B-Leitung zur Einsatzstelle und löschte mit zwei D- und einem C-Strahlrohr das Feuer. Mit Hacken und Schaufeln wurde die Brandstelle eingedämmt und anschließend unter Zugabe von Netzmittel der glimmende Humus abgelöscht, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Der Erfolg der Löschmaßnahmen wurde mit der Wärmebildkamera überprüft.

Drucken