Freitag, 24. November 2017
Notruf: 112

Mehrzweckfahrzeug 3

head mzfFunkrufnahmen: Florian Dahn 75
Besatzung: 1/6
Baujahr: 2003

Fahrzeugtyp: MAN 10.180 (L 26)
Aufbau: Hensel
Motor: 132 kW/180 PS
Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
Antriebsart: Allrad
Gewicht: 10 t
Höchstgeschwindigkeit: 98 km/h

Das Mehrzweckfahrzeug 3 ist nach der TR 5 (RLP) ein „sonstiges Feuerwehrfahrzeug“ i.S.d. DIN EN, geeignet zur Aufnahme von einer Staffel, einer feuerwehrtechnischen Ausrüstung und einer variablen Beladung.

Das universell eingesetzte Mehrzweckfahrzeug erfüllt die verschiedensten Einsatzzwecke. So können damit 7 Personen befördert sowie aufgrund des großen Laderaumes eine Vielzahl von Geräten und Materialien transportiert werden. Da die Hubkraft der hydraulischen Ladebordwand 15 kN (1,5 t) beträgt, können auch schwerere Geräte mit Leichtigkeit verlastet werden. Der Laderaum eignet sich auch zum Transport kontaminierter Gerätschaften, z.B. verschmutzter Schläuche.

Da das Fahrzeug bei Einsätzen verschiedenster Art ausrückt, sind verschiedene Sonderbeladungen auf Gitterboxen (z. B. Ölspurbeseitigung, Ölbindemittel, Ölsperren für Gewässer, Wassersauger, Schaummittel, Rüstholz, Kraftstoffe, Auffangbehälter, etc.) oder Rollcontainer (2 Container zu je 500 m B-Schlauch, vorgekuppelt wie in einem Schlauchwagen) verlastet, welche bei Bedarf mittels Gabelstapler oder Hubwagen aufgeladen werden können.
Außerdem wird auf dem MZF ständig eine Schleifkorbtrage und ein Spineboard mitgeführt, die bei zahlreichen Personenrettungen nach Kletterunfällen Verwendung findet.

Weiterhin befindet sich auf dauerhaft eine Motorkettensäge mit Zubehör auf dem Fahrzeug.

Beladung
500m B-Schlauch Rollcontainer
Schleifkorbtrage/Spineboard

Ölbindemittel – Besen – Ölspurbeseitigung
Armaturen zur Wasserentnahme

Drucken E-Mail


Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Dahn
An der Feuerwache 1
66994 Dahn

info ... feuerwehr-dahn.de